Volksfeste in Thüringen

zurück

"Schmalkalder Hirschessen"

Das thüringische Schmalkalden feiert alljährlich Ende August mit dem "Schmalkalder Hirschessen" ein ganz besonderes Stadtfest.

Das wohl traditionsreichste Volksfest der Stadt geht auf das Jahr 1379 zurück. Aus dem Brauch der "Hirschspende" entwickelte sich über die Jahrhunderte ein buntes Volksfest, welches heute als Stadtfest gefeiert wird.

Im Mittelpunkt des Festes steht auch heute noch das große Hirschessen mit leckeren Variationen vom Hirsch.

Auf dem Altmarkt wird an allen Tagen ein Bühnenprogramm geboten. Am Sonntag beteiligen sich die Einzelhändler mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Der Kirchhof ist Schauplatz für den Handwerkermarkt, während der Weinmarkt an der Salzbrücke seine Zelte aufschlägt.