Volksfeste in Thüringen

zurück

TFF (Tanz- und Folkfest) Rudolstadt

Das TFF Rudolstadt, bis 2003 Tanz & FolkFest, ist das größte Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands. Es findet jährlich am ersten vollständigen Juli-Wochenende von Donnerstag bis Sonntag statt. Zugleich ist das TFF eines der bedeutendsten und größten Folkfestivals Europas.

1955 wurde das "1. Fest des deutschen Volkstanzes" in Rudolstadt ausgerichtet. Stilistisch änderte sich bis Ende der 1980er Jahre wenig: Es blieb bei traditioneller Folkloremusik und Tanzgruppen in Trachten. Das erste Festival 1991 hatte eine vollkommen neue Ausrichtung bekommen - es dominierte jetzt vor allem die alternative Folk-Musik.

Heute kommen an diesem Wochenende mehr als 70.000 Zuschauer, um über 100 Bands bei 250 Auftritten auf mehr als 20 Bühnen zu hören. Die Bühnen sind in der Altstadt, im benachbarten Heinepark und auf dem Gelände der Heidecksburg aufgebaut, die sich über der Stadt erhebt. Tanzen kann man im Alten Rathaus, im Stadthaus und im Tanzzelt im Heinepark (auf der rechten Seite der Saale), wo es auch ein Kinderfest zum Zugucken, Zuhören und Mitmachen gibt.

Weitere Höhepunkte sind die Verleihung des Deutschen Weltmusikpreises "RUTH", das Instrumentenbauzentrum, die saalgärten-After-Hour, diverse Workshops, Diskussionen und Ausstellungen sowie ein umfangreiches Straßenmusikprogramm in den Altstadtgassen.