Thüringer Köpfe

zurück

Friedrich Wilhelm August Fröbel (1782 - 1852) und der erste Kindergarten

Friedrich Wilhelm August Fröbel

"Der Mensch ist nur da ganz Mensch,
wo er spielt...
... und er spielt nur da,
wo er ganz Mensch ist."
Das hat Friedrich Schiller in seinen "Briefen zur ästhetischen Erziehung des Menschen" gesagt.


Friedrich Wilhelm August Fröbel, geboren am 12. April 1782 in Oberweißbach, hat danach gehandelt.

Er hat das spielende Lernen im Vorschulalter ausgebildet. Er brachte Kugel, Walze und Würfel in Kinderhand, und er schuf 1840 in Bad Blankenburg den ersten "Kindergarten". Kinder seien Keime der Menschheit und bedürfen von klein auf der Hege und Pflege wie in einem Garten, deshalb der Name "Kindergarten", der sich mit dieser Einrichtung weltweit durchsetzte.

Thüringen setzte dem Erfinder des Kindergartens in Bad Liebenstein ein Denkmal.

Kugel, Walze und Würfel